Das tun wir für’s Mitglied

Ganz schön viel…

Unabhängigkeit und Freiheit vor unmittelbarer staatlicher Kontrolle bilden die wesentlichen Merkmale freiberuflicher Tätigkeit. Durch die berufliche Selbstverwaltung ist freie Berufsausübung, auch im Dienste der Mandanten, gesichert.

Hoheitliche Aufgaben

Die SBK hat eine Vielzahl hoheitlicher Aufgaben. Von der Organisation der Steuerberaterprüfung über die Bestellung zum Steuerberater bis hin zum Verzicht auf die Bestellung – die SBK begleitet den Steuerberater als zuständige Aufsichtsbehörde sein Berufsleben lang. Zu den wichtigsten Aufgaben gehören:

  • Bestellung als Steuerberater
  • Beratung und Belehrung in Fragen der Berufspflichten
  • Vermittlung bei Streitigkeiten zwischen Kammermitgliedern oder mit Dritten
  • Benennung von Sachverständigen in Rechtsstreitigkeiten mit Steuerberater bzw. die Erstellung von Gebührengutachten für die Gerichte.

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Ohne Ausbildung geht nichts – und ohne Weiterbildung auch nicht. Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten und die Fortbildung zu Steuerfachwirten oder Fachassistenten Lohn und Gehalt gehört ebenso zu den Aufgaben der SBK wie fachliche Weiterbildung und prüfungsvorbereitende Maßnahmen. Damit stellt die SBK sicher, dass die Steuerberater auch künftig auf qualifizierte Mitarbeiter bauen können, und schafft so entscheidende Voraussetzungen für den Fortbestand der beruflichen Existenz der Steuerberaterpraxen.

Interessenvertretung

Die Ausübung des freien Berufs wird schon heute massiv reglementiert. Obwohl die Situation und der hohe Qualitätsanspruch in Deutschland mit den Verhältnissen im übrigen Europa nicht vergleichbar sind, würde sich eine Angleichung des europäischen Rechts auf den Berufsstand des Steuerberaters in Deutschland erheblich auswirken. Um die berufliche Existenz der Steuerberater zu sichern, beobachtet die SBK diese Entwicklungen genau, um rechtzeitig unerwünschte Tendenzen zu erkennen, zu beeinflussen und Qualitätsverluste zu vermeiden.

Dienstleister

Die SBK ist auch der Dienstleister ihrer Mitglieder. Wenn die Steuerberater Unterstützung brauchen, hier finden sie sie. Auch wenn wir nicht jedes Problem lösen können, haben wir jedoch meist eine Idee, wer es könnte.

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit ist heute wichtiger denn je. Der Beruf des Steuerberaters, insbesondere seine hohe Qualifikation und die Bandbreite seiner Tätigkeit, sind in der Öffentlichkeit nur unzureichend bekannt. Dies zu ändern kann ein Steuerberater allein kaum leisten. Wer sonst, als die eigene Berufsvertretung, ist daher prädestiniert, diese Aufgabe zu übernehmen?

Außerdem führt die SBK, wo immer möglich, Gespräche mit Vertretern aus Politik, der Wirtschaft und der Presse. Denn wirkungsvoller als von jedem Einzelnen kann auch die Pflege der Kontakte zu wichtigen Organisationen und Institutionen von der SBK, als Vertretung des gesamten Berufsstandes, gestaltet werden. Zum Nutzen des Berufsbildes und zum Nutzen der Steuerberater.