Duales Studium

Im Rahmen eines dualen Studiums werden Hochschulausbildung und praktische Tätigkeit miteinander verbunden. Von „klassischen“ Studiengängen unterscheidet es sich durch einen höheren Praxisbezug.

 

Wie funktioniert das Duale Studium?

Wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium

+

Praktische Tätigkeit bei einem Kooperationspartner
(Steuerberater bzw. Steuerberatungsgesellschaft)

=

Abgeschlossenes Hochschulstudium
+
Optional: zusätzlicher Abschluss als Steuerfachangestellte/r

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz hat Kooperationsrahmenvereinbarungen mit folgenden Hochschulen geschlossen:

Studiengang Business Administration – Steuern dual, B.Sc.

Das duale Studium beginnt mit einer fünfmonatigen Praxisphase bei einem Kooperationspartner in Rheinland-Pfalz. Anschließend findet die praktische Tätigkeit in der vorlesungsfreien Zeit durchgehend und während der Volesungszeit an einem Tag in der Woche beim Kooperationspartner statt.

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz lässt auf gesonderten Antrag die Studierenden als sog. Externe zur Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellter“ zu, sobald der betreffende Studierende das dritte Semester erfolgreich abgeschlossen* hat.

Weitere Infos unter:

www.hs-koblenz.de

* “erfolgreich abgeschlossen“ bedeutet das Erreichen sämtlicher Leistungspunkte (ECTS-Punkte).

 

Studiengang Bachelor of Arts Betriebswirtschaft (Dual)

Studienschwerpunkt: Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht

Die praktische Tätigkeit findet im ersten Jahr durchgehend und ab dem zweiten Jahr in der vorlesungsfreien Zeit bei einem Kooperationspartner in Rheinland-Pfalz statt. Während der Vorlesungszeit wird die Hochschule besucht.

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz lässt auf gesonderten Antrag die Studierenden als sog. Externe zur Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ zu, sobald der betreffende Studierende das dritte Semester erfolgreich abgeschlossen* hat.

Weitere Infos unter:

www.hs-trier.de

* “erfolgreich abgeschlossen“ bedeutet das Erreichen sämtlicher Leistungspunkte (ECTS-Punkte).

Studiengang Steuerlehre im Praxisverbund, B.A.

Die Studierenden besuchen in der Vorlesungszeit die Vorlesungen an der Hochschule, in der vorlesungsfreien Zeit erfolgt die praktische Tätigkeit bei einem Kooperationspartner in Rheinland-Pfalz.

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz lässt auf gesonderten Antrag die Studierenden als sog. Externe zur Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ zu, sobald der betreffende Studierende das dritte Semester erfolgreich abgeschlossen* hat.

Weitere Infos unter:

www.hs-worms.de

* “erfolgreich abgeschlossen“ bedeutet das Erreichen sämtlicher Leistungspunkte (ECTS-Punkte).

Studiengang Mittelstandsökonomie, B.A.

Das Studienangebot richtet sich an Steuerfachwirtinnen und Steuerfachwirte. Aufgrund der abgeschlossenen Fortbildungsprüfung werden einzelne Studienleistungen anerkannt, so dass die Studienzeit um ein Semester verkürzt werden kann (6 statt 7 Studiensemester). Die berufliche Praxis umfasst während der Vorlesungszeit 8 Wochenstunden, in der vorlesungsfreien Zeit 16 Wochenstunden.

Weitere Infos unter:

http://www.hs-kl.de

Sonstige Studienmöglichkeiten:

Ausbildungsintegrierender Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. (BA BWL dual TZ):

Hier wird neben der klassischen Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten (beinhaltet den Besuch der Berufsbildenden Schule in Mainz) ein Studium an der Hochschule Mainz aufgenommen. Die Vorlesungen an der Hochschule finden an einem Nachmittag in der Woche und samstags statt.

Weitere Infos unter:

www.hs-mainz.de

(Standorte: Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart, Villingen-Schwenningen)

Studiengang: Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht, B.A.

Studienrichtung: Steuern und Prüfungswesen

Die Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz lässt auf gesonderten Antrag die Studierenden als sog. Externe zur Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf „Steuerfachangestellte/r“ zu, sobald der betreffende Studierende das vierte Semester erfolgreich abgeschlossen* hat. Die praktische Tätigkeit muss bei einem Steuerberater in Rheinland-Pfalz erfolgen.

Weitere Infos unter:

www.dhbw.de